www.tierhilfe-web.de
Hilfe für Tiere in Not
Im Moment sind keine weiteren Katzen in der Vermittlung, sie können aber gerne anrufen und sich vormerken lassen Telefon: 01636954866
Katzenvermittlung
Die hier angebotenen Katzen stammen aus Haushalten in denen die Katze aus verschiedenen Gründen nicht mehr erwünscht ist oder nicht mehr gehalten werden kann Das kann ein Umzug in einen andere Wohnung, in der keine Haustiere erlaubt sind, oder eine Katzenallergie und sonstiges sein. Die jungen Kätzchen stammen überwiegend von Bauernhöfen, bei dem wir mit Überzeugungsarbeit die älteren Tiere kastriert, und die Kleinen zur Vermittlung eingefangen haben. Alle Katzen sind tierärztlich untersucht und bei Bedarf behandelt. Scheue Katzen versuchen wir an Menschen und Wohnung zu gewöhnen, damit sie vermittelbar sind. Die ganz Kleinen werden bei einem unserer Pflegeplätze gepäppelt bis sie fit und gesund vermittelt werden können. Wir machen grundsätzlich eine Platzkontrolle, um sicherzustellen, dass Mensch und Tier harmonieren und das richtige Zuhause gefunden wird. Weiter erheben wir eine Schutzgebühr in Höhe vom 50 bis 150€, die an eine Tierschutzorganisation geht, von der wir bei den Kastrationen unterstützt werden.
Auf diesen Seiten finden Sie auch viele nette Katzen: (einfach auf den entsprechenden Link klicken!)
Wir sind aktuell zu haben!
Greta und Pauline bayerischer Hochadel sucht Landsitz mit Personal Die Zwei sind Geschwister und eine unglaubliche Einheit. Herzensbrecher die mit ihrem Charme sehr schnell den Mensch erobern. Sie sind ca. 8 Monate alt, kastriert, gechippt, tätowiert und entwurmt. Greta hat auf einem Auge eine leichte Einschränkung Ihrer Sehkraft. Pauline ist ein Wirbelwind, der im nu alle verzaubert, immer zum Spiel motiviert und sehr neugierig ist. Alle beide sind wahre Sonnenscheine, verschmust und total lieb. Nach Möglichkeit würden sie gerne zusammen bleiben und gemeinsam in ihr neues Zuhause umziehen. Mehr Infos….0163 6954866 - Anna Thomalla
Lina und Leni - Die beiden wurden bei einer Kastrationsaktion in unsere Obhut genommen. Sie waren noch zu klein für eine kastration und mussten erst noch etwas gepäppelt werden. Sie haben sich zu zwei wunderschönen Damen entwickelt, die allerdings den Menschen noch etwas misstrauisch betrachten. Lina (Tigerle) ist die mutigere. Sie ist neugierig und aufgeschlossen, aber die Menschenhand ist auch ihr noch etwas suspekt. Leni (Tricolor) ist noch ängstlich, aber auch sie hat auf der Pflegestelle schon große Fortschritte gemacht. Die beiden suchen ein ruhiges Zuhause, bei Menschen mit Zeit und Geduld. Späterer Freigang sollte möglich sein. Wer sich auf diese Abenteuer einlässt, wird nach einiger Zeit sicher mit viel Katzenliebe belohnt werden. Mehr Infos …..0163 6954866 Anna Thomalla
Honey…… wurde Anfang März 2022 schwer verletzt von einem Bauernhof geborgen. Ihr rechtes Vorderbein war mehrmals gebrochen und eine offene, blutende Wunde machten ihr zu schaffen. Es gab zwei Möglichkeiten, entweder die Amputation des Beines oder eine langwierige Und kostspielige Behandlung in der Tierklinik, die mehrere OP‘s und von Honey viel Geduld erforderten. Zum Wohle des Tieres haben wir uns für die zweite Version entschieden, um der Katze das Beinchen zu erhalten und ihr ein „fast“ normales Leben zu ermöglichen. Drei Monate sind nun vergangen und Honey hat tapfer all die Schmerzen und Klinikaufenthalte überstanden. Ihr Bein ist gerettet und mit einer Platte verstärkt. So dass sie sich zwar noch vorsichtig aber gut bewegen und sogar kleine Sprünge wagen kann. Nun sucht die bescheidene, kleine Maus ein ruhiges Zuhause, bei älteren Menschen die viel Zeit und Geduld mit ihr haben. Honey ist ca. 8 Jahre alt, kastriert, entwurmt und tätowiert. Sie braucht sehr lange bis sie Vertrauen gefasst hat, aber ist eine wirklich pflegeleichte und bescheidene Katze ohne großen Ansprüchen. Späterer Freigang wäre wünschenswert, aber wahrscheinlich würde ihr auch eine große Wohnung mit vernetztem Balkon oder Terrasse reichen. Mehr Info unter 0163/6954866
Die Rasselbande…. Leni (schwarz) - Beni (schwarz) - Berry (rot getigert) Leni und Beni wurden von ihrer Mama nicht angenommen und mussten vom 2. Tag an mit der Flasche großgezogen werden. Berry kam mit ca. 3 Wochen als Fundkatze dazu und auch er war damals noch nicht in der Lage selbst Nahrung aufzunehmen. Großen Respekt vor den Pflegestellen die ihre Freizeit und vor allem ihre Nachtruhe diesen kleinen Wesen opfern. Aus hilflosen Babys wurden drei freche, lustige und kern- gesunde Racker die den ganzen Tag nur spielen und toben im Kopf haben. Sie sind jetzt ca. 10 Wochen alt und suchen ein Zuhause „für immer“, mit viel Zeit und Liebe. Späterer Freigang sollte auf alle Fälle möglich sein. Mehr Info unter 0163/6954866